Breckenbridge und Ouray

USA - Colorodo 2018

Hallo Leute,

heute steht die längste Fahrt an – ca. 230 Meilen bis Ouray wo ich ein Hotelzimmer im Historic Western Hotel gebucht habe.

Ich bin gespannt, was mich noch so alles erwartet.

Erstmal dachte ich die lokalen Gastronomen zu unterstützen und dort zu frühstücken.

Naja, das Angebot war leider etwas dürftig und der Preis extrem happig – 28$ hab ich für das Frühstück gezahlt.

Entlohnt wurde ich aber mit wunderschönen Westernbauten in Breckenbridge:

Dann ging es auch schon mit dem Auto weiter Richtung Ouray (Uuuuuhraaaaaah). Die Fahrtzeit wurde bei Google Maps mit 4,5 Stunden angegeben. Da es unterwegs aber vieles zu entdecken gibt, nebenbei eine Challenge zu absolvieren war, hatte ich für die Fahrt ca. 7,5 Stunden gebraucht.

Anbei ein paar Impressionen von der Fahrt:

Ein wenig Schnee durfte ich auch bewundern. Man merkte es mit 6 Grad auch am Wetter.

Kurz vor meinem Zielort habe ich noch ein Antiquitäten und Raritätenhof entdeckt, wo ich natürlich auch kurz angehalten bin

Nach wenigen Meilen bin ich dann auch in der Stadt Ouray (Uuuuuhraaaaaah) angekommen. Eine weitere Westernstadt wie ich feststellen durfte. Was liegt ferner, als gleich im Historic Western Hotel zu übernachten.

Das Bild wurde am helligten Tag gemacht. Ich hatte dies letztlich nur mit einem Dunkelfilter etwas Western-mäßig darstellen wollen.

Wer schon immer wissen wollte, wie die Siedler im 19. Jahrhundert im Hotel übernachtet hatten – eventuell so?:

Anbei ein paar Impressionen von Ouray (Uuuuuhraaaaaah):

Bei Maggies Kitchen habe ich den Abend ausklingen lassen

Morgen werde ich bereits Ouray (Uuuuuhraaaaaah) wieder verlassen und weiter Richtung Telluride fahren.

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Tibet

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.